Die Region im Nordosten

Die Region liegt im äußersten Nordosten Italiens, mitten in einem Dreieck, an dessen Eckpunkten Venedig (westlich), Österreich (nördlich) und Slowenien (östlich) liegen. Sie kann sich ihrer antiken und bewährten Weinbautradition sowie ihrer insgesamt 15.400 Hektar großen Weinanbaufläche rühmen, die zu 60% aus weißer und zu 40% aus blauer Traubenkultur besteht.

In der Region Friaul-Julisch Venetien gibt es acht D.O.C. Anbaugebiete (mit kontrollierter Herkunftsbezeich-nung): "Collio", "Grave", "Isonzo", "Carso", "Aquileia", "Latisana", "Annia" und "Colli Orientali del Friuli"; letztere gelten weltweit als das Anbaugebiet für Qualitäts Weißweine von vollendeter Eleganz.